kommunikationswerkstatt
... herausarbeiten worum es wirklich geht

coaching

Leben heißt Veränderung. Was auch immer wir tun, wir treffen auf neue Umstände, Situationen und neue Verhaltensweisen anderer Menschen, die mitunter schwierig für uns sind. In unserem Bemühen, vielen Erwartungen gerecht zu werden, verlieren wir manchmal unsere eigenen Bedürfnisse, Interessen und Werte aus dem Blick und vernachlässigen diese. Hält so eine Phase über einen längeren Zeitraum an, kommen wir früher oder später an unsere körperlichen, geistigen und seelischen Grenzen. Wir gefährden unsere Gesundheit, unsere Lebensenergie und unsere Lebensfreude. 

Höchste Zeit, innezuhalten, seine Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen, auf seinen Körper zu hören und den eigenen Zustand, das eigene Verhalten zu reflektieren und etwas zu verändern. Doch manchmal kommt man hier alleine nicht weiter, hat keine Ideen oder keine Kraft mehr. 

Die zeitlich begrenzte Zusammenarbeit mit einem Coach oder einer Coachin kann hier gute Hilfe leisten. Ein*e Coach*in ist jemand, der oder die Ihrer Situation neutral gegenübersteht, also nicht in Ihr Umfeld verwickelt ist, und somit aus einer anderen Perspektive auf Ihre Situation, Ihr Anliegen schaut. Darüber hinaus verfügt ein*e Coach*in über verschiedene Methoden zur begleiteten Selbstreflexion und Selbstwahrnehmung, mit deren Hilfe Sie gemeinsam herausfinden können, worum es bei Ihnen wirklich geht und was Sie brauchen. Mit mehr Klarheit entwickeln Sie Ideen, wo und wie Sie etwas angehen, verändern können, damit Sie sich (wieder) wohl fühlen und zuversichtlich sind.  

Je nachdem was für Sie und Ihre Situation am besten passt, arbeiten wir mit lösungsorientierten Fragestellungen, klientenzentrierter Gesprächsführung (Carl Rogers), Gewaltfreier Kommunikation (Marshall B. Rosenberg), EMDR-Coaching (Eye Movement Desensitization and Reprocessing, Francine Shapiro), Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen oder ressourcenorientierten Imaginationsverfahren.

Menschen kommen zu uns ins Coaching, weil Sie z.B. folgende Anliegen, Auslöser oder Motive haben und eine Unterstützung möchten:

  • Sie sind unzufrieden, fühlen sich unwohl in Ihrer Situation und möchten etwas verändern.
  • Sie befinden sich gerade in einer schwierigen Lebenssituation und möchten anstehende Entscheidungen mit mehr Klarheit und Sicherheit treffen.
  • Sie stehen vor einer besonderen Herausforderung und möchten dieser vorbereitet und mit gutem Gefühl begegnen.
  • Sie möchten mit Ihrem Kind einfühlsamer und partnerschaftlicher umgehen und den Kontakt / die Beziehung zu ihm verbessern.
  • Sie befinden sich in einem zwischenmenschlichen Konflikt und möchten diesen angehen, wissen aber nicht wie.
  • Sie möchten Ihre private oder berufliche Situation/Ausrichtung reflektieren, um sich dann bewusst neu zu entscheiden oder ein Ziel zu gestalten.
  • ...

Wenn Sie uns anrufen, vereinbaren wir zunächst einen Termin für ein telefonisches oder persönliches Informations-Gespräch und führen dieses dann kostenlos mit Ihnen. Darin lernen wir uns kennen, sprechen ein erstes Mal über Ihr Anliegen, über die Art und den Umfang einer möglichen Zusammenarbeit, über das Honorar und klären weitere Fragen. Danach können beide Seiten mit gutem Gefühl entscheiden, ob sie miteinander arbeiten werden.