kommunikationswerkstatt
gut gelöste konflikte stärken

mediation in organisationen

An Führungskräfte, Team- und Projektleiter werden hohe Anforderungen gestellt: Um die gesetzten Ziele zu erreichen, möchten sie die Stärken und individuellen Kompetenzen der Teammitglieder optimal nutzen. Dass Menschen unterschiedliche Interessen, Arbeitsweisen und Lösungsideen haben, birgt sowohl wertvolle Kreativität als auch Konfliktpotenzial in sich.

Die Reibungsverluste durch Konflikte in Organisationen liegen bei mindestens 20 Prozent. Das wahre Ausmaß des Verlustes an Arbeitszeit und -leistung, wenn Mitarbeiter durch ungelöste Konflikte blockiert werden, bleibt verdeckt.

Mediation ist eine effektive Methode, um Konflikte zu lösen. Dort werden sowohl unterschiedliche Interessen als auch Gemeinsamkeiten deutlich und klar herausgearbeitet. Dabei lernen sich die KollegInnen besser kennen. Das wiederum erleichtert die Zusammenarbeit. Durch das konstruktive Lösen von Konflikten im Arbeitsalltag werden Zeit und Energie für die eigentlichen Aufgaben freigesetzt.

Wo Konflikte festgefahren sind und interne Lösungsversuche scheitern, können externe Mediatoren unterstützen. MitarbeiterInnen können offen über ihre tatsächlichen Beweggründe sprechen und kreative Lösungsideen entwickeln.
Je nach Art des Konflikts dauert eine Mediation 2-4 Stunden. Oft ist der Konflikt schon nach einer Einheit geklärt.

Probieren Sie es aus! 

zurück