kommunikationswerkstatt
gut gelöste konflikte stärken

trainings

Einfühlsame Kommunikation mit sich selbst, Kollegen und Eltern 

Konflikte mit Kollegen und mit Eltern rauben Zeit und Energie.

Die Gewaltfreie Kommunikation (von M. B. Rosenberg) ist eine freundliche und ausgesprochen wirksame Methode, mit der Sie lernen, Ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung zu verbessern sowie Ihre Selbststeuerung und Selbstwirksamkeit zu erhöhen. Sie ist der Schlüssel zu einer wirklich funktionierenden Kommunikation und einem respektvollen Umgang miteinander.

Sie lernen, eigene Anliegen mit gutem Gefühl anzusprechen und dabei die Beziehung zum Konfliktpartner sogar zu stärken. Sie lernen Vorwürfe zu hören, ohne sich angegriffen zu fühlen. Diese Art der Kommunikation beugt einerseits Konflikten vor und ist gleichzeitig ein Handwerkszeug, um bestehende Konflikte einvernehmlich zu lösen.

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte

„Einfühlsame Kommunikation“ nach der Methode von Marshall B. Rosenberg können Sie jetzt in einer Kombination aus E-Learning und Präsenzseminar lernen. Die wichtigsten Fragen zu diesem neuen Format beantwortet Ihnen das Kolping-Bildungswerk unter folgendem Link: https://www.kolping-weiterbildung.de/Ueber-uns/News-Archiv/E-Learning-zum-Schnuppern.html 

Termine: 9.2.2021  von 9:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Hotel Aspethera Paderborn

Anmeldung über Kolping-Bildungswerk Standort Paderborn


Streitschlichten unter  Kindern 

Konflikte Kindern Gelegenheit, ihre emotionalen, sozialen und auch ihre kommunikativen Kompetenzen auszubauen. Sie bieten die Chance, Beziehungen untereinander zu stärken und sogar neue Freundschaften zu schließen. Kinder können im Streit sehr viel lernen.

Ein Glück gibt es genügend solcher Gelegenheiten und Chancen :-) Sind Kinder in Konfliktsituationen noch überfordert, kommt oft verbale und körperliche Gewalt ins Spiel oder die Kinder resignieren, ziehen sich zurück und weinen. Dann sind Pädagogen oder Eltern gefordert, aktiv einzugreifen, Sicherheit zu geben und die Kinder bei der Klärung ihrer Probleme möglichst einfühlsam zu begleiten. Hiefür stelle ich eine einfach strukturierte hochwirksame Methode auf Basis der Mediation und der Gewaltfreien Kommunikation von Marshall B. Rosenberg (GFK) vor. Sie gibt Vermittlern im Streit mit Kindern Sicherheit durch eine klare Struktur. 

Auch die Kinder lernen dabei, sich selbst und andere einfühlsam wahrzunehmen und ihre Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken. Sie lernen, eigenverantwortlich Lösungen zu finden, die die Bedürfnisse aller im Blick haben. Als Hilfe zur Selbsthilfe trägt die Methode bei konsequenter Anwendung zur kontinuierlichen Entfaltung einer empathischen Grundhaltung bei.

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte

Termine: 27.10.2020  von 9:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Hotel Aspethera Paderborn
Anmeldung über Kolping-Bildungswerk Standort Paderborn 


Partizipation in der Kita braucht Methoden

Bedürfnisorientiertes Verhandeln mit Kindern
auf Basis der Einfühlsamen Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Wer Partizipation und Demokratie im Kindergarten und in Schulen leben möchte, braucht dazu Methoden. In der partizipativen Kita ermutigen wir Kinder, sich mit ihren Anliegen, ihren Ideen und Kompetenzen einzubringen und sich einzumischen. Wir unterstützen sie dabei, Verantwortung zu übernehmen. Gleichzeitig lernen die Kinder, die Bedürfnisse und Wünsche der anderen zu sehen und zu achten. Damit stehen wir täglich vor Herausforderungen:

Wie kann ich empathisch mit Kindern verhandeln? Wie kann ich Gespräche unter Kindern einfühlsam moderieren? Wie kann ich Konflikte unter Kindern deeskalieren und ihnen dabei helfen, einvernehmliche Lösungen zu finden?Antworten darauf bietet die Gewaltfreie oder Einfühlsame Kommunikation von Marshall B. Rosenberg als eine hochwirksame Methode mit klarer Struktur. 

Termine: 9.3.2021  von 9:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Hotel Aspethera Paderborn

Anmeldung über Kolping-Bildungswerk Standort Paderborn